5 einfache Mittel um WordPress-Seiten vor Hacker-Angriffen zu schützen

WordPress ist ein leicht zu bedienendes CMS. Genau deswegen laufen mittlerweile die meisten Websites über dieses CMS. Das hat zur Folge, dass es ständig neue Erweiterungen in Form von Plugins, Templates oder Widgets gibt. Und das wiederum führt dazu, dass auch Anwender Websites erstellen können, die von der Materie nicht all zu viel Ahnung haben. Der Teufelskreis schließt sich: denn das wiederum freut Hacker aus aller Welt, die schnell leichtes Spiel haben. Was man alles beachten sollte, um WordPress vor Hackern sicherer zu machen Ich bleibe dabei: wer nicht viel Geld in ein absolut sicheres System steckt, wird vor einem Hacker, der es wirklich ernst meint und wirklich was kann, nie 100%ig sicher sein. Das Gute: der Bäcker von Nebenan, der Autohändler um die Ecke oder das mittelständige Unternehmen aus dem Bereich Logistik (um nur einige Beispiele zu nennen), werden zwar bei Weitem nicht das Geld aufbringen können, ein solches System zu schaffen – sie komme aber auch meistens nicht auf dieZielscheibe der besten Hacker der Welt. Deswegen reicht es oftmals bereits, mit bestehenden Plugins, die WordPress auf den Markt anbietet, sowie weiteren einfachen Vorkehrungen, eine sichere Lösung zu schaffen. 5 einfache Mittel, die jeder WordPress Nutzer einsetzen sollte, um […]